Sie sind hier:  
  1. ifib-research
  2. Projekte
  3. Detail

Projektdaten

Team:

Partner:

SOCIUM, Universität Bremen

Auftraggeber:

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Laufzeit:

01.01.2018 - 31.12.2021

Ansprechperson

Andreas Breiter

Andreas Breiter

Geschäftsführer / Wissenschaftlicher Direktor

zum Kontakt

Vermessung sozialpolitischer Entwicklungsdynamiken und zwischenstaatlicher Verflechtungen weltweit

Co-creation des Global Welfare State Information Systems (WeSIS)

TP A01 im SFB 1342: Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik

Bei dem Teilprojekt handelt es sich um eine Kooperation des ifib mit der Universität Bremen.

Das Teilprojekt A01 ist die zentrale Schnittstelle für den Projektbereich A und verfolgt zwei Ziele:

Erstens wird die Forschungsfrage bearbeitet, wie sich sozialpolitische Entwicklungsdynamiken und zwischenstaatliche Verflechtungen sowie ihre Zusammenhänge bestmöglich datengestützt vermessen und abbilden lassen.

Zweitens wird ein umfassendes interaktives, webbasiertes Informationssystem zu globalen Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik aufgebaut: das Global Welfare State Information System (WeSIS).

WeSIS umfasst drei Datenkomponenten:

  1. Sozialstaatsindikatoren
  2. Indikatoren zu länderspezifischen Charakteristika
  3. Indikatoren zu Verflechtungen zwischen Ländern sowie zwischen Ländern und internationalen Organisationen

Für die Umsetzung beider Ziele werden in interdisziplinärer Zusammenarbeit zwischen Politikwissenschaft, Geographie und Informatik neuartige Analyse-, Interaktions- und Visualisierungsmöglichkeiten in "Co-creation" mit verschiedenen Nutzergruppen erprobt und umgesetzt.

Publikationen zum Projekt

Molina León, Gabriela ; Lischka, Michael; Breiter, Andreas (2020) Mapping the Global South: Equal-Area Projections for Choropleth Maps Konferenz: IEEE VIS 2020 Short Paper Proceedings


Leon, Gabriela Molina; Breiter, Andreas (2020) Co-creating Visualizations: A First Evaluation with Social Science Researchers Norrköping, Sweden: Konferenz: EuroVIS 2020, May 25-29, 2020


zurück zur Projekt-Liste