Sie sind hier:  
  1. ifib-research
  2. Über uns
  3. Karriere
  4. Job

Werkstudierende (m/w/d)

Die ifib consult GmbH berät als Tochtergesellschaft des Instituts für Informationsmanagement Bremen (ifib) öffentliche Einrichtungen (Verwaltungen, Schulträger, Hochschulen etc.) zu vielfältigen Digitalisierungsthemen und der dafür notwendigen Organisationsentwicklung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Werkstudierende (m/w/d)

im Rahmen von bis zu 20 Stunden/Woche. Vorausgesetzt wird ein laufendes Bachelorstudium eines einschlägigen Studienfaches an einer Bremer Hochschule. Die Vergütung erfolgt angelehnt an den TV-L.

Ihre Aufgaben liegen schwerpunktmäßig in der Unterstützung in Projekten zu Digitalisierungsvorhaben im öffentlichen Sektor, mit Interesse an mindestens einem der folgenden Felder:

  • Medienentwicklungsplanung für kommunale Schulträger sowie Strategieberatung für Landesbehörden und andere Institutionen im Bildungssektor zur Planung und Konzeption lernförderlicher IT-Infrastrukturen und der dafür notwendigen Prozesse
  • Strategie- und Konzeptentwicklung für die Umsetzung von Digitalisierungsthemen in der öffentlichen Verwaltung und insbesondere der IT-basierten Optimierung von Fachprozessen
  • Strategie- und Konzeptentwicklung für die Umsetzung von Digitalisierungsthemen in Hochschulen und Hochschulrechenzentren

 

Zu Ihrem Profil gehören idealerweise erste Erfahrungen, Kenntnisse und Interessen in mehreren der folgenden Bereiche:

  • Öffentlicher Sektor (z.B. Schulträger, Hochschulen, Öffentliche Verwaltungen in Ländern und Kommunen) 
  • IT- und IT-Service-Management
  • Anforderungsanalysen
  • Prozessmodellierung mit BPMN und ViFlow 
  • Informationssicherheit und grundlegende Kenntnis entsprechender Rahmenwerke und Grundlagen

 

Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Flexibilität sowie eine organisierte, strukturierte, zuverlässige Arbeitsweise setzen wir voraus.

Bei Interesse bieten wir Ihnen die Gelegenheit, die thematische Arbeit nach einem abgeschlossenem Bachelor-Studium und entsprechenden Zugangsvoraussetzungen in einem berufsbegleitenden Studium im Dualen Master Informatik an der Universität Bremen[1] fortzuführen.

Die ifib consult GmbH strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert deshalb Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerber*innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund sind willkommen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form (als PDF) bis zum 31.07.2022 an info@ifib-consult.de. Bei Rückfragen wenden sie sich gerne an: Björn Eric Stolpmann (stolpmann@ifib.de), +49 421 218 565.

[1]https://dualermasterinformatik.de