Sie sind hier:  
  1. ifib-research
  2. Blog
  3. Detail

Beitrag zu Digitalkompetenzen in der Berufsbildung auf der ECER 2021

Der Beitrag von Marion Brüggemann (ifib/Universität Bremen), Falk Howe (ITB Universität Bremen) und mir zu "Digital Literacy as Cross-sectional Competence in VET – A Case Study of a Network of German Vocational Schools" wurde bei der European Conference of Educational Research (ECER) angenommen. Darin geht es um unsere formative Evaluation des Projektes "Berufsschule digital", die wir zusammen mit dem ITB der Universität Bremen für die Deutsche Telekom Stiftung durchgeführt haben. Die Ergebnisse erscheinen so erstmals auch auf Englisch. Auf der Basis von zehn Fallstudien in Berufsschulen, die als "digitale Vorreiterinnen" gelten, haben wir mit Hilfe von Befragungen und Interviews die Förderung von Digitalkompetenzen als Querschnittskompetenzen in den Schulen untersucht. Dabei wurden sehr unterschiedliche Wege bestritten, aber gemeinsam war ihnen die umfassenden Vorerfahrungen zur Organisationsentwicklung und zur Arbeit in Netzwerken (Lernortekooperation).