ifib Bremen

Wir erforschen digitale Transformation in der Bildung und öffentlichen Verwaltung

Dabei bauen wir auf über 15 Jahre Erfahrung und eine ständige Weiterentwicklung unserer Kompetenzen.

Mehr erfahren

Digitale Transformation bedeutet für uns soziale Verantwortung

Das Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH (ifib) ist eine als gemeinnützig anerkannte Forschungseinrichtung des Landes und ein An-Institut der Universität Bremen. Unsere Arbeit konzentriert sich auf aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten der digitalen Transformation in den Themenfeldern. Wir übertragen unsere gewonnenen Erkenntnisse gemeinsam mit Projektbeteiligten in Produkte und Lösungen. Das trägt dazu bei, Organisations- und Verwaltungsprozesse durch Organisationsentwicklung, Geschäftsprozessoptimierung und Digital-Audits anwendbarer und zukunftsfähiger zu gestalten. Dabei berücksichtigen wir ethische, soziale und rechtliche Aspekte: Orientierung der Nutzenden, Partizipation und Teilhabe, Zugang, Transparenz, Barrierefreiheit, Datenschutz, Privatheit, Diversität.

Wir haben seit unserer Gründung in 2002 über 250 Projekte durchgeführt und über 600 Publikationen veröffentlicht.

Wir forschen zukunfts- und anwendungsorientiert – in enger Zusammenarbeit mit der Universität Bremen.

Wir arbeiten am ifib und in unseren Projekten partizipativ, interdisziplinär und transparent.

Themenfelder

Das ifib führt gesellschaftlich relevante Forschung zur digitalen Transformation durch – insbesondere im Bereich der Bildung und der öffentlichen Verwaltung. Mit unserer Arbeit bewegen wir uns an den Schnittstellen zwischen Informatik und Sozialwissenschaften: Bildungstechnologien, digitale Verwaltungsfachverfahren, Mensch-Computer-Interaktion, Digital Literacies, Science and Technology Studies, Transparente KI, Critical Data Studies, Computational Social Science und Forschungsdatenmanagement. Unsere Forschung erfolgt primär entlang der Themenfelder:

Blog

Erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten über unser Institut und unsere Arbeit.

Juliane Jarke

Vom 22. bis 24. Juni 2022 fand die vierte Data Power Konferenz als hybride Konferenz parallel an drei Orten (Sheffield, Bremen und Ottawa) und online…

Weiterlesen
Herbert Kubicek

Am 03. Juni habe ich auf dem Europäischen Verwaltungskongress in Bremen über die Umfrage zur Internetnutzung älterer Menschen berichtet, die ifib…

Weiterlesen
Andreas Breiter

Vortrag auf der IMS-Tagung 2022 - datafication in education an der Pädagogischen Hochschule Schwyz in Goldau

Weiterlesen

Termine

Treffen Sie uns im Rahmen von vielfältigen Veranstaltungen.

Konferenz EASST 2022 der Europäischen Gesellschaft für Wissenschaft- und Technikforschung (engl. European association for the study of science and…

Weiterlesen

Projekte

Unsere Projekte sind so vielfältig wie wir. Lernen Sie sie kennen.

DILABoration

Digitalgestützte Bildungsnetze im Sozialraum elaborieren

F.IT – Frauen in IT

Im Zuge der digitalen Transformation wächst die so genannte IT-Branche kontinuierlich. Vielerorts…

Wissenstransfer DigiHubs

Wissenstransfer für digitale Transformationen durch DigiHubs (WidT_DH)