Sie sind hier:  
  1. ifib-research
  2. Blog
  3. Detail

Informatik und Technik in der Grundschule?

Gestern fand die Konferenz Tag der Medienkompetenz im beeindruckenden Convention Center in Hannover statt. Mit knapp 900 Besucher*innen war die Veranstaltung ausgebucht und bot den Teilnehmer*innen aus den Bereichen Schule, Schulverwaltung, medienpädagogische Beratung und Begleitung sowie Forschung eine Plattform zum Austausch.

 

Das ifib war durch Izumi Klockmann und mich vertreten. Gemeinsam mit Maik Riecken (NLQ) haben wir einen Vortrag zu dem Pilotvorhaben "Informatik und Technik in der Grundschule" gehalten. Nach zwei Jahren Projektlaufzeit wurden insgesamt sechs Module zu verschiedenen techniknahen Themen (u.a. Datensicherheit und Kryptographie, Netzwerktechnik, Algorithmen verstehen mit Calliope) an 31 Pilotschulen Niedersachsens durchgeführt.

 

In der begleitenden Evaluation hat das ifib in Kooperation mit Prof. Dr. Ira Diethelm den Verlauf und Erfolg des Vorhabens untersucht. Die Kernergebnisse haben wir in dem Vortrag präsentiert, für die u.a. NLQ-Berater*innen, Projektlehrkräfte und ihre Kollegien, Schüler*innen aller Projektklassen sowie ihre Eltern befragt wurden.

 

Für ihre kontinulierliche Mitwirkung im Projektverlauf sind wir sehr dankbar, der Rücklauf und damit die Aussagekraft der Ergebnisse der Befragung sind außerordentlich hoch!

 


 

Mit vielen weiteren Vorträgen, Themeninseln, Diskussionsforen hat der Tag der Medienkompetenz das breite Spektrum des Themas und die Herausforderungen in der nachhaltigen Integration digitaler Medien an Schulen eindrucksvoll gezeigt. Wir freuen uns, mit unserem Beitrag etwas zur Konferenz beigetragen zu haben.

 

Die Unterrichtsmaterialien und Informationen zum Projekt können auf der Projektseite eingesehen werden.



Partizipation und Teilhabe  Digitalisierung  Digitalpakt  Mediatisierung  Medienkompetenz  Neue Medien und Schulentwicklung  Wissensmanagement  Projekte  Vorträge  Schulen und Schulträger