Sie sind hier:  
  1. ifib-research
  2. Über uns
  3. Team
  4. Detail

Prof. Dr. Andreas Breiter

Geschäftsführer / Wissenschaftlicher Direktor

Telefon: + 49 421 218-56571

E-Mail: abreiter@ifib.de

Andreas Breiter


Geboren 1968 in Frankfurt/Main

Seit 04/2020: Chief Digital Officer der Universität Bremen

Seit 2020: Mitglied im ZDF-Fernsehrat

2015-2020: Konrektor für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Transfer der Universität Bremen

Seit 09/2011: Wissenschaftlicher Direktor des ifib

Seit 08/2008: Professor für Informations- und Wissensmanagement in der Bildung an der Universität Bremen

2004-2008: W1-Professor für Informations- und Wissensmanagement in der Bildung an der Universität Bremen

2003-2011: Leiter der Abteilung Bildung und Mitglied der Institutsleitung des Instituts für Informationsmanagement Bremen GmbH (ifib)

2000-2004: Wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Mathematik und Informatik an der Universität Bremen

2000: Promotion zum Dr.-Ing. am Fachbereich Mathematik und Informatik an der Universität Bremen

1997-2000: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsgruppe Telekommunikation, Fachbereich Mathematik und Informatik an der Universität Bremen

1995-1997: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, Abteilung Informations- und Kommunikationssysteme in Karlsruhe

1989-1995: Studium der Informatik und Soziologie an der J.W.-Goethe-Universität in Frankfurt/Main und an der University of Southampton (UK). Abschluss als Diplom-Soziologe

Arbeitsschwerpunkte:

  • Mediatisierung und Datafizierung in Schule und Hochschule
  • Ethische, rechtliche und soziale Aspekte der Digitalisierung
  • Informations- und Wissensmanagement in Bildungseinrichtungen
  • Learning Analytics und Educational Data Mining
  • Computational Social Science

 

Website der Arbeitsgruppe Informationsmanagement an der Universität Bremen

Research Gate: https://www.researchgate.net/profile/Andreas_Breiter

ORCID: orcid.org/0000-0002-0577-8685

 


Aktuelle Publikationen